Menü für 8

Print Friendly, PDF & Email

Hier mein erstes Menü für einen besonderen Abend. Ich habe es für 8 Personen gekocht und meine Gäste waren begeistert. Die einzelnen Gerichte lassen sich wunderbar vorbereiten und der Koch hat währenddessen nicht so viel zu tun. Ich konnte sehr gelassen an der geselligen Runde teilnehmen und in Ruhe jeden einzelnen Menü-Punkt zubereiten und servieren.

Allerdings sind die Nudeltäschchen sehr aufwändig herzustellen, aber ich finde es lohnt sich.

Hier die einzelnen Gerichte:

Weiße-Bohnen-Rucola-Salat
Weiße-Bohnen-Suppe mit Gewürzöl
Nudeltäschchen mit Ziegenkäse & Minze
Tarte Tatin Suprise
Panforte, Parfait, Sorbet, Physalis-Kompott und Kardamon-Sahne

 

An besonderer Ausrüstung wird benötigt: 2 Springformen, eine Eismaschine, Platz in der Gefriertruhe (1 Springform, Behälter für das Sorbet), eine Nudelmaschine, ein Pürierstab

Und hier der Zubereitungsplan:

 VorspeiseSuppeZwischengangHauptspeiseDessertDessertDessertDessert
Weiße-Bohnen-Rucola-SalatWeiße-Bohnen-SuppeNudeltäschchenTarte TatinPanforteSorbetPhysialis-KompottParfait
Ein Tag VorherWICHTIG! Die Weißen Bohnen
unbedingt am
VORTAG einweichen!!!
Früchte einweichen
13:00Teig vorbereiten
13:30Panforte backenMasse vorbereitenMasse vorbereiten
14:00in die EismaschineZubereitenmin. 2 Std. kalt stellen
14:30Teig zubereitenKartoffeln kochen
15:001 Std. ruhen
15:30Füllung erstellen
16:00Nudelteig aurollen
und füllen (das
braucht sehr viel Zeit)
16:30Marinade erstellen
17:00Tarte zubereiten
17:30
18:00Marinade und Bohnen
18:30Salat ziehen lassenSuppe kochen, Öl zubereiten
19:00Rucola waschen und schneiden40 min. im Ofen backen
Gewürzbrot rösten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.