Caprese mit Kaffee-Balsamico-Vinaigrette

Caprese kennen die meisten als lieblos zusammengestellte Scheiben aus Tomate und Mozzarella. Wer Glück hat findet noch ein paar Blätter Basilikum und Salz & Pfeffer darauf. Es gibt aber ein paar einfache Dinge um die Caprese zu etwas besonderem zu machen. In diesem Fall ist es eine Kaffee-Balsamico-Vinaigrette! Da ich keinen Espresso im Haus hatte, habe ich einen kräftigen Kaffee […]

Weiterlesen

Gebratene Zucchini-Antipasti mit Thymian-Weißwein-Topping

Es gibt Rezepte, die sehen auf Papier so unscheinbar aus, aber auf dem Teller machen sie richtig viel Spaß! Dies ist so eins! Ich war selber so überrascht, dass ich fast vergessen habe ein Foto zu machen 🙂 Es ist eine ganz tolle Vorspeise oder Zwischengang und eignet sich toll für ein Brunch.

Weiterlesen

Tarte Tatin Aubergine

Eine Tarte Tatin ist ursprünglich ein französischer Apfelkuchen, der mit der Fruchtseite nach unten gebacken wird. Die Legende sagt, dass es ein Missgeschick war, welches einer der Schwestern Tatin passiert ist und sie den Kuchen verkehrt herum in die Form gelegt hat nachdem er ihr heruntergefallen war. Bei diesem Rezept handelt es sich um eine herzhafte Variante mit ganz tollen […]

Weiterlesen

Eingelegte Eier

Heute mal etwas ganz anderes. Diese eingelegten Eier sehen einfach super aus und machen sich gut für ein Picknick, Brunch oder einfach als Snack. Da nur der Sud der Roten Beete verwendet wird bleiben die Stücke übrig. Diese kann man für Salate, Kuchen oder Bowls verwenden. Wenn die Eier 12 Stunden gezogen haben ergibt sich ein Pinker Rand von ca. […]

Weiterlesen

Pastinaken – Mairübchen – Fenchel

Das Silvester-Menü 2019 Teil 1 Da ich mit meiner Planung für das Silvester-Menü etwas feststeckte, habe ich nach einem Motto gefragt. Was habe ich bekommen? Nicht etwa “Silvester in Mexiko” oder “Feiern auf Downton Abbey”, nein, ich bekam das Motto “Weiß”! Ich hatte es herausgefordert und habe daher diese Challenge sehr gerne angenommen 🙂 Zum Glück hatte ich mir vor […]

Weiterlesen

Rote-Beete-Tarte-Tatin mit Ziegenkäse und Kräuter der Provence

Ach ist das lecker! Ich war hin und weg von dem Ergebnis und möchte es Euch wärmstens ans Herz legen es nachzukochen. Es werden hier frische Rote Beete verwendet, nicht die vorgekochten vacumierten! Im Ayurveda ist es eigentlich nicht erlaubt Honig zu erhitzen, da seine Eigenschaften von Gut in Böse umkippen. Wer das beachten möchte, macht den Karamell einfach mit […]

Weiterlesen

Gemüse-Tajine und Schokokugeln

Hier der versprochene 3. und letzte Teil zu dem kompletten Menü der letzten 2 Wochen. Zu den Pudla, Apfel-Chutney, Würzigen Kartoffelpfanne und Auberginen-Raita gibt es nun noch eine Gemüse-Tajine und Schokokugeln. Nein, keine Sorge! Die werden nicht zusammen gegessen 🙂 Im Ayurveda sollte das Essen alle Geschmacksrichtungen beinhalten. Diese sind Süß, Sauer, Salzig, Scharf, Bitter und Herb. Dazu ist die […]

Weiterlesen

Auberginen-Röllchen

Ich habe mir mal wieder ein paar schöne Kochbücher gekauft und bin gerade in der Ausprobier-Phase. Bevor ich eins davon aber weiterempfehle, möchte ich mehrere Rezepte ausprobieren. Dieses Rezept stammt aus dem Buch “Vegetables Illustrated: An Inspiring Guide with 700+ Kitchen-Tested Recipes” (link zu Amazon). Die Schwierigkeit bei diesem Buch ist, dass amerikanische Maßeinheiten genutzt werden. Cups, ounces, inches, pounds, […]

Weiterlesen

Linsen-Tomaten-Suppe mit Kokos und Curry

Yotam Ottolenghi hat ein neues wunderbares Kochbuch herausgebracht und dieses Rezept ist eins der ersten, welches ich ausprobiert habe. Ich kann das Buch wieder wärmstens weiterempfehlen. Es ist kein reines vegetarisches Kochbuch, aber es gibt eine große Menge vegetarischer Rezepte in dem Buch. Ich habe schon andere Kochbücher von Ottolenghi und bin ein großer Fan von seinen Rezepten. Diese Linsen-Tomaten-Suppe […]

Weiterlesen

Brotzeit mit Weißen Bohnen und Birne

Am Wochenende saß ich im Garten am Teich und habe dieses Brot gegessen. Vielleicht lag es an den warmen Sonnenstrahlen nach einem recht frischen Start in den Tag, dass ich von dem Geschmack überwältigt war, aber ich glaube, das Rezept ist genauso einfach wie gut. Es ist trotz der Birne mit der Bohnencreme herzhaft und aromatisch. Das Rezept habe ich […]

Weiterlesen
1 2 3