Rote-Bete-Carpaccio mit Quinoa-Ziegenkäse-Muffins

Dies ist eine sehr schöne Vorspeise für ein festliches Menü. Ich habe die Rote Bete in Alufolie mit Kräuter der Provence im Ofen gegart. Das dauert länger, aber so werden die Knollen sehr lecker. Auch habe ich anstatt Semmelbrösel Panko verwendet, das habe ich im Haus und ich mag die japanischen Semmelbrösel lieber. Die Muffins bröseln leicht auseinander, wenn man […]

Weiterlesen

Deftiger Erbseneintopf mit Räuchertofu

Wenn es draußen usselig ist, dann kommt so ein deftiger Eintopf genau richtig: erst ein schöner Waldspaziergang und dann dieser Eintopf! Ich war ehrlicher gesagt überrascht, da ich normalerweise dicke Suppen nicht mag. Aber dieser Eintopf ist aromatisch und macht den Bauch ganz wunderbar warm.

Weiterlesen

Fenchel-Radicchio-Salat mit Walnüssen und Gorgonzola

Ich habe dieses Gericht ein wenig ayurvedarisiert 🙂 Im Original wird alles roh zusammen zu einem Salat vermischt, ich habe erst den Fenchel und zum Schluss noch den Radicchio in einer Pfanne angeröstet und noch Pardina-Linsen hinzugefügt, um etwas mehr Erdung in das Gericht zu geben. Der Radicchio eignet sich sehr gut in der Pfanne angebraten zu werden. Im Ayurveda […]

Weiterlesen

Rotes Nudelcurry mit Linsen und Ananas (Birne)

Ich habe dieses Gericht nicht mit Ananas sondern mit Birnen gemacht. Ich mag Ananas aus der Dose nicht und Birnen haben Saison und passen auch hervorragend. Den Ananassaft habe ich einfach durch Wasser ersetzt. Fusilli passen eigentlich besser, aber ich habe andere kurze Nudeln aus dem Vorrat verwendet. Die Nudeln und Linsen kann man sehr gut vorher schon kochen, dann […]

Weiterlesen

Lauwarmer Linsensalat mit Ofengemüse

Eigentlich finde ich lauwarm nicht richtig. Wenn man die Zubereitung richtig macht, ist alles mehr als lauwarm. Egal wie man es ißt, das Rezept ist einfach lecker! Bei dem Ofengemüse kann man nach eigenem Wunsch variieren, ich habe Kartoffeln, Rote Bete und Zwiebeln verwendet. Falls es jemand auffällt, ich hatte keine Walnüsse und habe sie mit Haselnüssen ersetzt.

Weiterlesen

Spitzpaprika mit Schafskäse-Füllung

Ein schönes Gericht, welches als Zwischenmahlzeit bei einem Menü oder für ein Brunch gereicht werden kann. Die Füllung läßt sich gut vorbereiten (dann die frischen Kräuter weglassen und kurz vor dem Füllen unterheben) und dann muss man nur noch die Paprika halbieren, füllen und in den Ofen schieben.

Weiterlesen

Tomaten-Frittata mit Kichererbsen

Diesmal wieder ein tolles Rezept für eine Frühstück mit vielen Gästen. Diese Frittata wird im Ofen fertig gebacken und kann dann im Ganzen auf den Tisch und jedere nimmt sich ein Teil. Aus ayurvedischer Sicht sollten Eier nicht mit Milch oder Sahne vermischt werden. Entweder mit Sprudelwasser oder einem Ersatzprodukt aus Soja ersetzten. Keine Sorge, wenn man diese ungünstigen Kombinationen […]

Weiterlesen

Buchweizen-Taboulé mit gebratenem Crostello

Ich mag Rezepte, bei denen einfache Zutaten in einer Art verwendet werden, die ich vorher nicht kannte. Laut der Apotheken Umschau enthält Buchweizen Flavonoide, unter anderem die Stoffe Rutosid und Hyperosid. Die Flavonoide wirken sich wohl positiv auf die Gefäße aus. Diese Substanzen können die Gefäßwände abdichten und die Durchblutung in den kleinsten Blutgefäßen (Kapillaren) verbessern. Außerdem steckt in Buchweizen […]

Weiterlesen

Kichererbsen-Curry-Sandwich mit marinierten Möhren und Brie

Ein richtig leckeres Rezept für geschmackvolle Sandwiches. Sehr geeignet für ein Brunch, Picknick oder Mittagessen. Die Kichererbsen-Creme und die Möhren können im Kühlschrank gelagert und am nächsten Tag noch verwendet werden. Für ein Buffet würde ich die Sandwiches in 4 Quadrate anstatt Dreiecke schneiden.

Weiterlesen
1 2 3 10