Butter-Apfel-Kuchen

Print Friendly, PDF & Email

Ich liebe Rezepte die einfach sind und ein tolles Ergebnis bringen. Dieser Blechkuchen ist einfach und schnell gemacht. Frisch und warm aus dem Ofen schmeckt er am besten!

Zutat  Verarbeitung
300 g Dinkelmehl Type 630
190 ml Milch
40 g frische Hefe
Die Zutaten für den Vorteig sollten Zimmertemperatur haben!
Zutaten mischen und ca. 45 Minuten gehen lassen
350 g Dinkelmehl
40 ml Milch
8 g Salz
1 Ei
120 g Rohrohrzucker
100 g Butter
Zutaten mit dem Vorteig verkneten. Auf einem mit einem Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
Den Teig ruhen lassen und wenn er etwas aufgegangen ist mit dem Finger dellen hineindrücken.
120 g Butter
400 g Äpfel
80-100 g Zimtzucker
60 g gehobelte Mandeln
Butter in einem Topf schmelzen und auf den Teig geben. Die Äpfel in Stüchen oder Scheiben auf den Teig verteilen und den Zimtzucker und die Mandeln obenauf verteilen.
180 ° Cca. 35 min. backen bis der Kuchen goldgelb ist.
   
Portionen:12
Typ:Backwaren
kcal:478/Portion
Zeit:30 min. + 60 min. gehen lassen + 35 min. backen
Saison:August-November
Quelle:Alnatura
Naturkultur
Nährwerte:
Zutatenliste:

4 Kommentare

  • Sigrid Lang

    Liebe Heike,
    der Kuchen ist ein Gedicht! Ich habe nur die Hälfte der Zutaten verarbeitet, da mein kleineres Backblech (ca. 25 x 35cm) völlig ausreichend ist und ich auch nicht soviel Platz zum Einfrieren habe. Versehentlich habe ich aber die ganze Menge an Äpfeln genommen – was soll ich sagen: wunderbar! Man kann durchaus auch mehr Obst nehmen! Der Hefeteig war nach Deinen Angaben so, “wie Mutter ihn zu machen glaubte”, zart und locker, einfach super! Danke, liebe Heike, ich werde noch sehr viel mehr von Deinen Rezepten ausprobieren!
    Mit lieben Grüßen,
    Siggi

  • Hm, der Butterapfelkuchen sieht verlockend aus. Aber Saison bis November? Jetzt gibt es doch immer noch Äpfel aus der Region.
    Hanna

    • Hallo Mama,
      da hast du natürlich recht. Ich benutze die Daten für heimischen Anbau (Aug-Nov) aus einem Saison-Kalender. Danach gibt es noch Lagerware aus heimischen Anbau (Dez-Mai). Das ist bei Äpfeln natürlich viel länger, als bei anderen Gemüse oder Obst.
      Diese Angabe soll auch nur als Information dienen, ich glaube kaum, dass sich jemand tatsächlich nur Saisonal ernähren möchte 🙂
      Grüße
      Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert