Süßkartoffel-Salat mit Rote Rüben, karamellisierten Pekannüssen und Ziegenkäse

Print Friendly, PDF & Email

Hier ein Rezept, bei dem ich mich direkt in die Salat-Schüssel hätte setzen können. Naja, vielleicht nicht die beste Idee, dann wäre der Salat platt und ich müsste wie Michel aus Lönneberga nicht meinen Kopf, aber meinen Hintern aus der Schüssel befreien, aber ich denke Ihr versteht was ich meine 🙂

Jetzt könnte ich die Vorteile wie gesund der Salat ist hervorheben aber auch das werde ich nicht machen denn es gibt eine Sache die ist mir wichtiger: er schmeckt SAUGUT!

Bei meinem ersten Test wurde der Salat von meiner liebsten Testperson nicht zu unrecht als etwas zu süß empfunden, daher möchte ich empfehlen, den Ahornsirup ein wenig zu reduzieren. Auch habe ich den Umständen geschuldet eine kleine gemischte Salat-Tüte gekauft, anstatt die verschiedenen Salate.

Gefunden habe ich das Rezept in Instagram bei Ma vie est délicieuse. Unten ist auch der Link zur Blogseite mit dem Original. Danke Lena für dieses wunderbare Rezept!

Zutat Verarbeitung
100 g Pekannüsse oder Walnüsse
50 g Cranberries, getrocknet
2 EL Ahornsirup
Die Nüsse ein wenig zerkleinern und in der Pfanne anrösten. Dann die Cranberries und den Ahornsirup dazu geben. Alles gut vermengen und auf einem Teller abkühlen lassen.
Den Ofen auf 180° C vorheizen.
1 große SüßkartoffelSchälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
Backpapier
1-2 EL Olivenöl
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Ingwer, gemahlen
1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
Salz & Pfeffer
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Süßkartoffelwürfel darauf geben und mit den Gewürzen und Öl vermischen.
Für 20-25 Minuten im Ofen backen.
2 Rote Beeten (gekocht)
100 g Ziegenweichkäse
Jeweils in kleine Würfel schneiden.
0,5 Bund PetersilieFein hacken.
Zwei Handvoll Feldsalat
Zwei Handvoll Friséesalat
Eine kleine Handvoll Radicchio
-------------alternativ:
2 kl. Beutel Mischsalat
Den Salat waschen und mundgerecht zerteilen.
2 TL Dijon Senf
4 EL Ahornsirup
4 EL Aceto Balsamico
6 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
Zutaten zu einem Dressing verarbeiten. Am besten in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln.
Entwerder den Salat in eine Schüssel geben oder direkt auf Tellern anrichten. Die Rote Bete, den Käse und die Nüsse hinzufügen. Das Dressing darüber geben.
1 AvocadoAvocado halbieren, den stein entfernen und kreuzweise einschneiden. Dann vorsichtig die Stücke aus der Schale drücken.
Zum Schluss die etwas abgekühlten Süßkartoffeln hinzufügen und alles mit der Petersilie bestreuen.
Auf einen Stuhl setzen, nicht in die Schüssel, und genießen!

   
Portionen:4
Typ:Salat
kcal:743/Portion
Zeit:45 Min.
Saison:August-September
Quelle:Food-Blog: Ma vie est délicieuse
Nährwerte:
Zutatenliste:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.