Fächerkartoffeln mit würzigem Käsedip und Radicchio-Orangen-Salat

Print Friendly, PDF & Email

Hier wieder ein Rezept, das sehr gut zu meinem aktuellen Geschmack passt: viele verschiedene Komponenten auf einem Teller: kalt, warm, knackig, frisch, süß, deftig, kräftig, würzig – was will man mehr?

Diesem Rezept ähnlich ist der Lauwarme Wurzelgemüse-Couscous mit Feldsalat und Chili-Nüssen. Da ist der Teller ähnlich abwechslungsreich.

Zutat Verarbeitung
1 kg vorwiegend festkochende KartoffelnDie Kartoffeln waschen und ggf. mit einer Bürste putzen. Die Kartoffeln dann mit 3 mm breite einschneiden, dabei aber nicht durchschneiden. Ein Trick dabei: die Kartoffel zwischen 2 Essstäbchen legen und dann einschneiden (durch die Stäbchen wird das Messer rechtzeitig gestoppt).
Die Kartoffeln in eine Auflaufform setzen und dabei in der Mitte Platz frei lassen.
2 Knoblauchzehen
50 g Butter
Salz & Pfeffer
Den Knobi in feine Würfel schneiden und in ca. 1/4 der Butter in einer Pfanne anschwitzen. Dabei oft umrühren und den Knoblauch nicht braun werden lassen. Die restliche Butter hinzugeben und den Ofen ausschalten. Die restliche Butter schmelzen lassen, kräftig mit Salz & Pfeffer würzen.
Die flüssige Butter auf die Kartoffeln geben und dabei mit einem Pinsel auch zwischen die Kartoffelscheiben verteilen.
Ofen auf 200° C vorheizen und die Auflaufform hineingeben. 20 Minuten backen.
150 g Appenzeller
200 g Kräuterfrischkäse
100 g Lauchzwiebeln
Den Appenzeller reiben und mit dem Frischkäse verrühren.
Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und einen kleinen Teil zur Deko beiseite legen, den Rest zu dem Dip geben.
In die Mitte der Kartoffeln geben und alles weitere 30 Minuten backen.
3 EL Balsamico-Essig
1 EL flüssiger Honig
4 EL Olivenöl
2 Orangen
Die Orangen filetieren und den Saft dabei auffangen. Diesem mit den restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren.
400 g RadicchioDen Salat in Streifen schneiden.
Auf den Tellern den Salat anrichten, die Orangen-Filets verteilen und das Dressing und die Lauchzwiebel-Ringe darüber geben. Dazu die Kartoffeln geben und es sich ordentlich schmecken lassen.

   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:823/Portion
Zeit:70 Min.
Saison:Juni-Dezember
Quelle:köstlich vegetarisch 6/2017
Nährwerte:
Zutatenliste:

2 Kommentare

  • Sigrid Lang

    Das sieht nicht nur gut aus, nach Deiner Beschreibung (klingt gar nicht soo schwierig!) meine ich bereits dieses Gericht zu schmecken! Auch farblich ein erfreulicher Anblick, liebe Heike. Toll! Es regt mich mal wieder zum ausprobieren an, ich werde dann berichten.
    Liebe Grüße,
    Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.