Auberginen-Makkaroni-Auflauf

Print Friendly, PDF & Email

Heute präsentiere ich Euch eins meiner Lieblingsrezepte! Dieser Auflauf ist rasch gemacht und schmeckt sehr lecker. Sollte etwas übrig bleiben schmeckt er am 2. Tag sogar noch besser. Die Kombination Aubergine – Orange – Nudeln ist spannend und der Parmesan mit Panko gibt noch einen leichten crunch dazu.

Ich habe diesen Auflauf schon oft für Gäste gemacht und sie waren immer begeistert.

Zutat Verarbeitung
300 g kurze MakkaroniDie Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
200 g Ziegenfrischkäse
200 g Sahne
Salz & Pfeffer
Butter
Den Käse mit der Sahne glatt rühren. Mit Salz & Pfeffer kräftig würzen.
Zu den fertig gegarten Nudeln geben und umrühren. Eine Auflaufform fetten und die Nudeln hineingeben.
500 g Möhren
400 g Auberginen
2-3 Knoblauchzehen
Die Möhren schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben und die Auberginen in 1 cm Würfel schneiden.
Den Knoblauch fein hacken.
2 Bio OrangenDie Schale einer Orange abreiben und beide auspressen.
4 EL OlivenölDie Möhren und Aubergine in einer Pfanne ca. 3 Minuten anbraten, den Knoblauch hinzufügen und weitere 3 Minuten braten.
0,5-1 TL Chiliflocken
Salz & Pfeffer
Die Gewürze, Orangenschale und Orangensaft hinzufügen und mit einem Deckel abdecken. Weiter ca.10 Minuten garen, bis das Gemüse gar ist.
Das Gemüse auf die Nudeln verteilen
Ofen auf 170° C vorheizen.
50 g Parmesan
20 g Panko (oder Semmelbrösel)
1 TL Thymian
2 EL kalte Butter
Den Parmesan reiben und mit den anderen Zutaten vermischen. Über das Gemüse geben und die Butter in Flocken verteilen.
Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.
   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:787/Portion
Zeit:20 Min. + 25. Min. backen
Saison:Juli-September
Quellen:köstlich vegetarisch 6/2014
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.