Scamorza-Kartoffelbällchen mit Tomatensalat

Print Friendly, PDF & Email

Ich habe ein schönes Wochenende mit viel kochen hinter mir: 15 Personen an 4 Tagen = 3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen und gefühlte 100x Spülmaschine aus- und einräumen 🙂
Es hat viel Spaß gemacht und ich habe sehr viele gute neue Rezepte ausprobiert.

Hier eins, das davor schon einmal getestet wurde und bei beiden Malen sehr gut angekommen ist. Ich finde es für warme Abende sehr lecker.

Ich dachte immer, Scamorza sei ein geräucherter Mozzarella, aber das scheint laut Wikipedia nicht so zu sein. Er sieht aber so aus und schmeckt auch so. Auf jeden Fall eignet er sich sehr gut für dieses Gericht. Er gibt ein bisschen mehr Würze und Festigkeit als Mozzarella.
Die Kartoffelbällchen sind warm, knusprig, und cremig durch den Käse, der Tomatensalat frisch und fruchtig dazu.

Zutat Verarbeitung
750 g Kartoffeln, mehlig
Salz
Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen.
Pellen. Leicht abkühlen lassen und Kartoffeln mit einer Gabel grob zerdrücken.
0,5 Bund Petersilie, glatt
0,5 Bund Basilikum
Fein hacken.
1 EiVerquirlen
150 g ScamorzaFein reiben
Ofen auf 180° C vorheizen.
1 Msp. Kurkuma
Salz & Pfeffer
30 g Semmelbrösel
Kräuter, Ei, Käse und Kurkuma zu den Kartoffeln geben, kräftig Salzen & Pfeffern.
Mit feuchten Händen zu 4 cm Bällchen formen und in den Semmelbrösel wenden. Ich habe Panko verwendet. das wird richtig schön knusprig und ich ziehe es Semmelbrösen vor.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 25 Min. backen.
500 g Strauchtomaten
50 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Tomaten in 2 cm Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
1 EL Balsamico Hell
2 EL Olivenöl
2 TL Honig
Salz & Pfeffer
Zu einem Dressing rühren und mit den Tomaten, Zwiebeln und Basilikum mischen.
0,5 Bund BasilikumIn feine Streifen schneiden und zu den Tomaten geben.
Den Salat mit den Kartoffelbällchen zusammen servieren.

   
Portionen:4
Typ:Hauptmahlzeit
kcal:421
Zeit:50 Min. + 25 Min. backen
Saison:June - Oktober
Quellen:köstlich vegetarisch 3/2016
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.