Gefüllte Möhren-Waffeln mit Räucherlachs und Kräuterfrischkäse

Print Friendly, PDF & Email

Ich war auf der Suche nach einem Rezept für ein warmes Frühstück und dabei bin ich auf Waffeln gestoßen. Das war eine sehr glückliche Fügung denn dabei habe ich dieses Rezept entdeckt.

Schnell hatte ich ein neues Spielzeug in der Küche und mich an die erste Probe gemacht. Das Ergebnis war super! Es lässt sich wunderbar in allen Richtungen abändern: vegan, glutenfrei, für Pescetarier, für Carnivoren, süß, herzhaft, es gibt Rezepte für alle!

Bei meinem Versuch habe ich die Waffeln kleiner geschnitten, damit alle Gäste genug bekommen konnten.

Zutat Verarbeitung
200 g MöhrenDie Möhren fein raspeln.
250 g Mehl
2 TL Backpulver
In eine Schüssel sieben.
125 g weiche Butter
4 Eier
125 ml lauwarmes Wasser
Salz
Pfeffer
Die Butter schaumig schlagen, die Eier einzeln nach einander hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver und das Wasser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. Danach die Möhren-Raspel unterheben.
1 Bund Schnittlauch
6 Stiele Basilikum
0,5 Bund Dill
300 g Doppelrahm-Frischkäse
3-4 EL Milch
Salz & Pfeffer
Kräuter hacken und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel verrühren. Kräftig abschmecken.
ÖlEin Waffeleisen einölen und den Teig portionsweise jeweils ca. 3 Minuten ausbacken. Wenn man kein Waffeleisen hat, kann man auch Pfannkuchen in der Pfanne backen.
200 g RäucherlachsDie Waffeln leicht abkühlen lassen und mit dem Frischkäse bestreichen, eine Scheibe Lachs darauf legen und mit einer 2. Waffel bedecken. Quer durchschneiden.

   
Portionen:8
Typ:Frühstück
kcal:421
Zeit:25 Minuten + 15 Minuten backen
Saison:immer
Quellen:www.wunderweib.de
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.