Israelischer Kichererbsen-Auberginen-Topf

Print Friendly, PDF & Email

Dies ist ein sehr geschmackvoller Eintopf. Das Original Rezept ist eigentlich als Kichererbsen-Sandwich gedacht, aber es gibt im Buch einen Tipp das Rezept als Eintopf umzuändern.

Für mich ist es als Eintopf genau richtig. Dazu passt Bulgur, Couscous oder Reis sehr gut.

Zutat Verarbeitung
Den Ofen auf 220° C vorheizen.
3 große Auberginen
2 EL Olivenöl
Backpapier
Die Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und im Ofen goldbraun braten.
1 Zwiebel
6 Knoblauchzehen
2 EL Erdnussöl
12 Tomaten
1 EL Zimt
1 EL Currypulver
2 EL Zucker
1 EL Granatapfelsirup
Salz & Pfeffer
Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden und in dem Öl anbraten. Die Tomaten in Stücke schneiden und mit den Gewürzen zu den Zwiebeln geben. 20 Minuten köcheln lassen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ab und zu einen Blick auf die Auberginen werfen!
450 g Kichererbsen
0,5 Bund Minze
Die Kichererbsen abspülen und zu den Tomaten geben. Weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Die Minze in Streifen schneiden und kurz vor dem servieren dazugeben. Die Auberginen in Stücke schneiden und zu den Kichererbsen geben.

   
Portionen:8
Typ:Hauptspeise
kcal:182
Zeit:45 Min.
Saison:Mai-Oktober
Quellen:Balagan! von Haya Molcho
Nährwerte:
Zutatenliste:

Ein Kommentar

  • Sigrid Lang

    Das liest sich schon wieder so lecker, liebe Heike! Mir knurrt schon der Magen. Ich versuche es nach zu kochen und werde berichten.
    Deine alte Tante Siggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.