Blumenkohl-Kresse-Roulade

Print Friendly, PDF & Email

Silvester-Menü 2019 Teil 2

Hier der 2. Teil meines Silvester-Menüs. Ein ganz spannendes Rezept was richtig lecker ist und noch dazu etwas hermacht. Im Original wird es kalt serviert, ich habe den Biskuit nicht abkühlen lassen und die Rolle lauwarm serviert. Das passt sehr gut!

Das Motto „Weiß“ ist mit der Roulade gut getroffen, nur der Salat weicht davon „leicht“ ab. Ich hätte es schade gefunden den Salat nur deshalb weg zu lassen und daher habe ich das Gericht komplett serviert. Sozusagen „Weiß mit grünen Tupfen“ 🙂 Das Bild ist bei einem Test vorher entstanden.

Das Rezept ist sehr gut geeignet für einen Brunch!

In der nächsten Woche gibt es den letzten Teil, das Dessert!

Zutat Verarbeitung
25 g KürbiskerneDie Kürbiskerne anrösten.
350 g Blumenkohl
Salz
Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und in Salzwasser für 5 Minuten garen. 1/3 des Blumenkohls herausnehmen, den Rest weitere 5 Minuten garen lassen. Alles abkühlen lassen.
Den Ofen auf 190° C vorheizen.
2 EierDie Eier trennen.
50 g Gouda
1 Bio-Zitrone
1 EL Dijonsenf
1 Msp. Chilipulver
Salz
Den fertig gegarten Blumenkohl (2/3) fein pürieren. Den Gouda dazu reiben, die Schale der Zitrone abreiben, die Eigelbe, Senf, Chili und Salz hinzufügen und alles gut durchmischen.
50 g Dinkelmehl Type 630Das Mehl dazusieben und vorsichtig untermengen.
Backpapier
Öl
Kreuzkümmel
Kurkuma
Das Eiweiß steif schlagen und in 3 Portionen unterheben.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech auf ca. 1 cm Höhe streichen und ca. 15-20 Minuten backen bis der Teig leicht gebräunt ist. In einer kleinen Auflaufform die 1/3 Blumenkohl-Röschen mit etwas Öl, Kurkuma und Kreuzkümmel beträufeln und mitbacken.
15 g Schalotten
0,5 Bund Schnittlauch
0,5 Kästchen Kresse
100 g Frischkäse
80 g Naturjoghurt
0,25 TL Schabzigerklee
1 Msp. Chilipulver
Salz & Pfeffer
Die Schalotten fein würfeln, den Schnittlauch in Röllchen schneiden und alles zusammen vermischen. Die Hälfte der Kürbiskerne untermischen und alles kräftig abschmecken.
Backpapier
0,5 Kästchen Kresse
Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und auf einen 2. Bogen Backpapier stürzen. Das obere Backpapier lösen und mit dem Papier den Teig mehrfach ein- und ausrollen.
Die Füllung auf den Biskuit verteilen, den gerösteten Blumenkohl und die Kresse dazu geben und eine Rolle Formen. In 4 Stücke schneiden.
2 EL Weißweinessig
1 TL Dijonsenf
1 TL Akazienhonig
4 EL Rapsöl
Salz & Pfeffer
Zu einem Dressing verrühren.
1 EichblattsalatDen Salat putzen und in Stücke zupfen. Zusammen mit dem Dressing und der Blumenkohl-Roulade auf Teller verteilen. Die Restlichen Kürbiskerne darüber verteilen und servieren.

   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:424
Zeit:45 Minuten + 20 Minuten backen
Saison:Mai-Oktober
Quellen:köstlich vegetarisch 06/2014
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.