Galettes mit Bärlauch-Schmand-Füllung und gebratenen Champignons

Print Friendly, PDF & Email

Bei mir im Garten wächst der Bärlauch und er blüht zur Zeit ganz prächtig! Auch aus Erinnerung an eine Reise in die Bretagne habe ich dieses Rezept sehr gerne ausprobiert. Ich finde es ein ganz tolles, einfaches Rezept und eine Flasche Cider passt auch ganz wunderbar dazu..

Ich habe zum Glück noch ganzen Buchweizen gehabt und diesen in meiner Kaffeemühle gemahlen.

Zutat Verarbeitung
125 g Buchweizenvollkornmehl
125 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Salz
600 ml Milch
2 Eier
Die Zutaten zu einem homogenen Teig verrühren. Dies kann auch mit dem Schneebesen gemacht werden. Damit die Galettes schön dünn werden muss der Teig recht flüssig sein. Ggf. noch etwas Milch hinzufügen.
Den Teig für 20 Minuten quellen lassen.
75 g Bärlauch
300 g Schmand
Salz & Pfeffer
Den Bärlauch in Streifen schneiden und mit dem Schmand verrühren. Mit Salz & Pfeffer würzen.
Den Backofen auf 100° C vorheizen und 5 Teller auf ein Rost stellen. 4 sind für die Portionen, der eine um die Galettes warm zu halten.
1,5 EL Bratöl8 Galettes in der Pfanne dünn ausbacken und im Ofen warm halten.
800 g braune Champignons
1,5 EL Bratöl
25 g Bärlauch
Salz & Pfeffer
Die Champignons in dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne kräftig anbraten. Zum Schluss den Bärlauch dazu geben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Die Galettes mit dem Schmand füllen, die Champignons hinzugeben und ggf. mit Bärlauchblüten garnieren. Die Seiten wie einen Umschlag umklappen und andrücken.
   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:723
Zeit:55 Minuten
Saison:April-Mai
Quellen:köstlich vegetarisch 2/2020
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.