Pellkartoffeln mit Curry-Dill-Schmorgurken

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Gericht passt wunderbar in den Frühling: es ist frisch und aromatisch! Die Kartoffeln passen sehr gut zu den leichten Gurken und die Curry-Dill-Soße kombiniert beides zu einem perfekten Teller.

Gerne hätte ich Schmorgurken verwendet, aber die haben noch keine Saison und ich war überrascht, das “normale” Salatgurken auch sehr gut funktionieren. Sie sollten noch biss haben und nicht zu weich gekocht werden.

Es können auch Pellkartoffeln vom Vortag verwendet werden, dann ist das Gericht noch einfacher. Im Rezept wird etwas Dinkelmehl zu andicken verwendet. Ich bin kein großer Freund von dicken Soßen und habe es nicht verwendet. Das war aber überhaupt kein Problem, die Soße war nicht zu dünn und geschmacklich fehlte nichts.

Es kann nicht schaden ein klein wenig Gemüsebrühe hinzuzufügen (natürlich Pfiffikus) und ich könnte mir gut vorstellen, dass etwas Schafskäse auch gut passen würde.

Zutat Verarbeitung
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz
Die Kartoffeln in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen.
1 kg Salatgurken (3 Stk.)
80 g Zwiebeln
Die Gurken schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Dan in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
2 EL Bratöl
2 EL Dinkelmehl Type 630
2 TL Currypulver
250 ml heißes Wasser
Die Zwiebeln für ca. 2 Minuten anbraten, die Gurken hinzufügen und weitere 2 Minuten dünsten. Das Currypulver und das Mehl hinzufügen, kurz mit anschwitzen und das Wasser hinzufügen. Unter rühren aufkochen und 5 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten.
1 Bund Dill
200 g Sahne
Salz & Pfeffer
Den Dill fein hacken und mit der Sahne zu den Gurken geben. Weitere 5 Minuten schmoren lassen.
Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Zu den Gurken geben und alles mit Salz & Pfeffer abschmecken.
   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:410
Zeit:35 Minuten
Saison:Juni-September
Quellen:köstlich vegetarisch 2/2020
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.