Kartoffelpizza mit Rosmarin, Taleggio und karamellisierten Zwiebeln

Print Friendly, PDF & Email

Hin und wieder braucht man einfach etwas leckeres zum Essen ohne sich großartig über Kohlenhydrate oder ähnliches Gedanken zu machen! Schmecken soll es und genießen soll man! Das geht sehr gut mit dieser Kartoffelpizza! Was gibt es besseres als Kartoffeln, geschmolzener Käse und Röstzwiebeln?

Im Rezept wird Taleggio verwendet, das ist ein Norditalienischer Weichkäse. Alternativ kann auch Scamorza, Bergkäse, Reblochon, oder Gruyére genutzt werden. Jeder Käse bringt seine eigene Note mit hinein.

Am Anfang war ich skeptisch, ob die Pizza wohl schmecken und nicht zu trocken wäre, ohne Schmand oder einem ähnlichen Belag. Aber es war ganz und gar nicht so. Die Pizza war kein bisschen trocken und schmeckte klasse!

Ich hoffe, Ihr habt noch Mehl und Hefe, beides ist hier zur Zeit nicht zu kaufen. Es kann natürlich auch Trockenhefe verwendet werden, jedoch nutze ich wenn möglich lieber frische Hefe.

Zutat Verarbeitung
300 g Dinkelmehl Type 630
1,5 TL Salz
0,5 Würfel frische Hefe
175 ml lauwarmes Wasser
Die Hefe in dem Wasser auflösen und mit den anderen Zutaten mit dem Knethaken zu einen geschmeidigen Teig verkneten.
Abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Std. gehen lassen.
800 g festkochende Kartoffeln
Salz
Kartoffeln in Salzwasser ca. 15 Minuten gar kochen. Danach etwas ausdampfen lassen und pellen.
3-5 Zweige Rosmarin
150g Taleggio
Die Rosmarinnadeln fein hacken, den Käse in Stücke schneiden.
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
Backpapier
Salz & Pfeffer
3 EL Olivenöl
Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und auf den Teig legen. Kräftig mit Salz & Pfeffer würzen. Den Rosmarin und den Käse darüber verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Für ca. 20-25 Minuten in den Ofen geben.
2 EL Olivenöl
200 g Zwiebeln
2 TL Rohrohrzucker
2 EL Balsamico-Essig
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne im Öl anbraten, nach 2 Minuten den Zucker hinzufügen und weitere 10 Minuten braten lassen. Mit dem Essig ablöschen und weiter braten bis die Flüssigkeit verdampft ist.
Die Zwiebeln auf der Pizza verteilen und ggf. noch mit Salz & Pfeffer nachwürzen.
   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:725
Zeit:60 Minuten + 25 Minuten backen
Saison:Juni-November
Quellen:köstlich vegetarisch 5/2014
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.