Pasta-Gröstl mit Paprika, Tomaten und Kräuter-Mandel-Käse-Kruste

Print Friendly, PDF & Email

Normalerweise würde man ein überbackendes Ofen-Gericht eher im Winter genießen, aber dieses hier passt wunderbar in den Sommer!

Ursprünglich handelt es sich beim Tiroler Gröstl um eine montägliche Resteverwertung des Sonntagsbraten mit Kartoffeln und Fleisch aus der Pfanne. Ich finde es wunderschön, dass es Rezepte dieser Art gibt und wir sollten die Tradition des Sonntagsbraten (für die Karnivoren) wieder stärken.

Die Gröstl können in einer Ofenfesten Pfanne oder in einer Auflaufform gemacht werden. Ich habe mal wieder keine Semmelbrösel verwendet sondern die japanische Variante Panko. Zum einen weil ich die einen im Haus hatte und die anderen nicht, zum anderen mag ich Panko lieber. Sie sind sehr knusprig.

Zutat Verarbeitung
400 g kurze Nudeln
Salz
Die Nudeln nach Packungsanweisung kurz vor al dente garen. In einem Sieb abtropfen lassen.
1 Bio-Zitrone
50 g Mandeln
3 Zweige Rosmarin
0,25 Bund Thymian
40 g Vollkornsemmelbrösel
1 TL Chiliflocken
100 g mittelalter Gouda
Salz & Pfeffer
Die Mandeln grob hacken, später ist es sehr lecker, wenn hin und wieder größere Stücke in der Kruste sind. Den Rosmarin und Thymian hacken, die Schale der Zitrone abreiben und den Käse grob reiben. Alles zusammen vermischen und kräftig würzen.
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250 g rote Paprika
250 g grüne Paprika
Die Zwiebeln in Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken.
Die Paprika in 0,5 cm breite Streifen schneiden.
2 EL BratölDie Zwiebeln mit dem Knoblauch in der Pfanne anbraten. Nach ein paar Minuten die Paprika hinzufügen und alles ca. 5 Minuten leicht bräunen.
100 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
Salz & Pfeffer
Die Brühe und die Sahne hinzufügen, kurz aufkochen lassen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Ofen auf 200° C vorheizen.
300 g KirschtomatenDie Nudeln mit den Tomaten in eine Auflaufform geben, oder mit dem Gemüse in der Pfanne vermischen. Die Tomaten habe ich ganz dazu gegeben. Zum Schluss die Brösel über die Nudeln geben.
Für ca. 20 Minuten im Ofen backen.
   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:795
Zeit:30 Minuten + 20 Minuten backen
Saison:August-Oktober
Quellen:köstlich vegetarisch 3/2020
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.