Spitzkohl aus dem Ofen mit Roggen

Print Friendly, PDF & Email

Ich habe ein paar sehr schöne Bücher gekauft und das heutige Rezept ist eine Kombination aus 2 Büchern. Zum einen “Happy Food” von Niklas Ekstedt & Henrik Ennart. Ein unglaublich interessantes Buch über die Darmflora und warum unsere Gesundheit maßgeblich von ihr beeinflusst wird. Das andere Buch ist “My little green Kitchen” von Sylwia Gervais.

Im Gegensatz zu dem Blumenkohl hat sich mein Spitzkohl im Garten wohl gefühlt und ich hatte 2 sehr schöne Köpfe die zur Verarbeitung bereit waren.

Ganzen Roggen wie Reis zu kochen ist mir total neu und ich bin sehr begeistert von dem Geschmack! Es ist nussig, tief und vollmundig. Als netter Nebeneffekt ist er laut der aktuellen Wissenschaft sehr gut für unsere Darmflora.

Ich habe wieder ein wenig am Original geändert. Zum einen wird der Spitzkohl für 1 Minute in heißem Wasser blanchiert und in einer Schüssel mit Eiswasser abgeschreckt. Das war mir zu aufwändig und mein Spitzkohl ist auch so im Ofen gar geworden.

Die andere Änderung ist der Parmesan. Im Original wird eine Mischung aus 20 g Cashewkerne mit 1 EL Hefeflocken und 0,5 TL Salz im Mixer zu Cashewparmesan verarbeitet. Dies ist dann die vegane Variante!

Zutat Verarbeitung
125 g Roggen
Salz
Den Roggen in Salzwasser in ca. 50 Minuten gar kochen.
2 EL braunes Mandelmus
3 EL Wasser
0,5 EL Olivenöl
0,25 TL Chilipulver
0,5 TL Zwiebelpulver
0,5 TL Kreuzkümmel
Salz & Pfeffer
Die Zutaten in einer Schale zu einer Marinade verrühren. Diese sollte nicht zu flüssig sein.
1 junger SpitzkohlDie äußeren Blätter entfernen, den Kohl halbieren und den Strunk rausschneiden.
Den Ofen auf 200° C vorheizen.
1 EL OlivenölEine Auflaufform mit Öl bestreichen. Die Spitzkohlhälften von allen Seiten mit der Marinade bestreichen. Dabei möglichst auch etwas zwischen die Blätter laufen lassen. Mit der Schnittfläche nach Unten in die Auflaufform legen und 20 Minuten Backen.
30 g ParmesanDen Käse reiben, auf dem Spitzkohl verteilen und weitere 5 Minuten Backen.
Den Spitzkohl mit dem Roggen zusammen servieren.
   
Portionen:2
Typ:Hauptspeise
kcal:417
Zeit:50 Minuten
Saison:Juni-Oktober
Quellen:Happy Food von Niklas Ekstedt & Henrik Ennart
My little green Kitchen von Sylwia Gervais
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.