Fetaspieße in Honig-Chili-Nuss-Kruste

Print Friendly, PDF & Email

Diese kleinen Feta-Würfel sind unglaublich lecker! Und auch noch ruckzuck gemacht! Einzig das Wenden in dem Honig ist etwas schwierig. Laut Original-Rezept werden die Würfel mit 2 Gabeln in dem Honig gewendet. Vielleicht ist es auch Möglich, den Honig auf die Würfel zu tropfen. Die Konsistenz des Honigs ist hierbei sehr wichtig. Wenn er zu flüssig ist, hält sich die Kruste nicht so lange und rutscht langsam am Würfel runter. Ändert nur etwas an der Optik!

Ich habe keine Tomaten in Öl, sondern getrocknete Kirschtomaten verwendet. Das ist Geschmackssache.

Die Würfel sollten schnell serviert werden.

Zutat Verarbeitung
40 g gemahlene Haselnüsse
1 EL Chiliflocken
Salz
1 TL Thymian
Die Zutaten auf einem Teller vermischen.
50 g flüssiger HonigDen Honig auf einem zweiten Teller geben.
200 g FetaDen Feta in Würfel schneiden und zuerst in dem Honig und dann in der Nussmischung wälzen.
getrocknete Tomaten in Öl
Holzzahnstocher
Die Würfel mit einer halben Tomate aufspießen und servieren.

   
Portionen:20
Typ:Snack
kcal:50
Zeit:25 min.
Saison:immer
Quellen:köstlich vegetarisch 6/2019
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.