Herzhaftes Erbsenfrühstück

Print Friendly, PDF & Email

Es gibt ein neues Kochbuch unter anderem mit vielen neuen Rezepten für ein Ayurvedisches Frühstück. Hiermit möchte ich Euch motivieren mal was ganz Neues auszuprobieren!

Dieses Rezept könnte nicht weiter weg sein von einem Standard Deutschen Frühstück, dem Käse-Brot! Dafür ist es sehr bekömmlich und ich mochte es gerne!

In diesem Rezept wird Fenchel mit Zwiebeln angebraten und dazu kommen Gerstengraupen und TK-Erbsen. Die Graupen am besten am Vorabend vorkochen, da sie ca. 30 Minuten benötigen.

Das Buch “Heilsam Kochen mit Ayurveda” ist geschrieben von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer und Volker Mehl. Es gibt viele Interessante Rezepte und gute Informationen zu Ayurveda.

Gerstengraupen findet man im Supermarkt meist ganz unten bei Reis und Linsen im Regal. Es gibt sie in verschiedenen Größen, ich habe die grobe Variante verwendet. Gibt es eigentlich eine schönere Bezeichnung als Graupen? Für mich klingt es nach Raupen und damit wenig appetitlich. Aber das ist mein persönlicher Tick, dass Nahrungsmittel alleine durch ihren Namen bei mir eine Wirkung haben 🙂

Zutat Verarbeitung
70 g Gerstengraupen
Salz
AM VORABEND!
Die Gerstengraupen in Salzwasser für ca. 25-30 Minuten kochen.
1 rote Zwiebel
1 Fenchel
2 cm Ingwer
100 g TK-Erbsen
4 EL Olivenöl
1 EL Currypulver
0,5 TL Kurkuma
Die Zwiebel fein würfeln, den Fenchel in feine Streifen schneiden und den Ingwer fein hacken. Das Öl in der Pfanne erwärmen und das Gemüse darin anbraten. Das Curry und den Kurkuma darüber geben und für 5 Minuten anbraten.
150 g Gerstengraupen (gekocht)
150 ml Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Die Graupen und die Brühe hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2 EL gehackte Mandeln
Kräuter
Die Portion mit Mandeln und gehackten Kräutern bestreuen.

   
Portionen:4
Typ:Frühstück
kcal:268
Zeit:20 Minuten + 30 Minuten am Vorabend
Saison:Juni-November
Quellen:Heilsam Kochen mit Ayurveda
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.