Dal-Tadka

Print Friendly, PDF & Email

Ich freu mich immer, wenn ich auf ein unscheinbares Rezept stoße, dass sich als ein Geschmackswunder entpuppt! Das ist bei diesem Dal der Fall. Es ist wunderbar für jeden, der eine leichte und geschmackvolle Mahlzeit wünscht. Entweder pur, mit einem saisonalen Chutney, oder einem leckeren Naan-Brot. Lasst Euch nicht von dem Foto abschrecken, ein solches Dal gut in Szene zu setzen geht nur, wenn man es nicht gleichzeitig essen möchte 😉

Je nach Jahreszeit kann man die Gewürze etwas verändern. Der Ingwer wärmt im Winter und die Limette und Koriander kühlen im Sommer.

Im Rezept werden 2 Mischungen verwendet, die man sehr einfach selber machen kann:

Ingwer-Knoblauch-Paste
250 g Ingwer + 250 g Knoblauch + 2 TL Salz + 2 EL Öl
Alles zusammen fein pürieren. Die Paste kann man dann auch gut in einem Eiswürfel-Behälter einfrieren und hat sie jederzeit zur Verfügung. Ich habe einfach eine kleine Menge Ingwer und Knoblauch mit gleichem Gewicht püriert und dann einen TL davon verwendet. Den Ingwer und Knoblauch als Püree hinzuzugeben gibt eine bessere Konsistenz in dem Dal, als wenn man beides nur hacken würde.

Garam Masala
Diese Gewürzmischung besteht aus folgenden Gewürzen:
Koriander, Zimt, Salz, Kreuzkümmel, Knoblauch, Fenchel, schwarzer Pfeffer, Nelken, Kardamom, Sternanis, Curry-Blätter und Ingwer.

Ich habe das Korianderkraut nicht als Dekoration verwendet, sondern gehackt mit den Linsen hinzugefügt. Ich finde den Geschmack dann viel angenehmer.

Das Rezept kommt aus dem schönen Kochbuch “Karma Food” von Simone & Adi Raihmann.

Zutat Verarbeitung
550 ml Wasser
1 TL Salz
1 TL Bratöl
150 g rote Linsen
Das Wasser in einem Topf zum kochen bringen, Salz, Öl und Rote Linsen hinzufügen. Einmal aufkochen und dann bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Vom Feuer nehmen und mit Deckel abgedeckt ruhen lassen.
1 Zwiebel
1 grüne Chili
Die Zwiebel und die Chili fein würfeln. Je nach gewünschter Schärfe mit oder ohne Kerne. Beides getrennt zur Seite stellen.
1 EL Ghee
0,5 TL Kreuzkümmel
0,5 TL Fenchel
Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Gewürze mit der Chili anrösten bis sie duften.
1 TL Ingwer-Knoblauch-Paste
Die Paste hinzufügen und 30 Sekunden mit rösten. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und goldbraun anrösten.
0,5 TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
Salz
Gewürze hinzufügen und 2-3 Minuten braten.
1 TL Garam Masala
1 Limette
2 EL Wasser
Das Gewürz, den Saft der Limette, das Wasser und die Roten Linsen hinzufügen und alles für 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Dabei ständig rühren, damit sich die Linsen nicht absetzten.
1 Stück Ingwer
10 Stiele Korianderkraut
Wer möchte das Dal mit gehobelten Ingwer-Streifen und gehacktem Koriander bestreut servieren.

   
Portionen:4
Typ:Hauptmahlzeit
kcal:219
Zeit:30 min.
Saison:immer
Quellen:Karma Food
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.