Dunkler Schokoladen-Kuchen

Print Friendly, PDF & Email

Es gibt etwas zu feiern: HeikeKitchen ist jetzt 4 Jahre alt! Und zu diesem Anlass gibt es mal wieder ein Kuchen Rezept. Der Kuchen ist sehr lecker und ich übernehme keine Verantwortung über den Süchtigkeitsgrad!

Das Rezept stammt aus einem ganz wunderbaren Kochbuch mit Namen “Bitter” von Bettina Matthaei. Ich bin ganz angetan von diesem Buch, denn es hat einen großen Umfang an Rezepten, für Gerichte, Getränke, Dips, Essenzen und vieles mehr..

Im Original Rezept wird eine andere Gewürzmischung verwendet. Da kann jeder nach eigenem Geschmack wählen: Tonka, Vanille, Nelken, Chili, Cayenne, oder ähnliches. Ich habe Trikatu verwendet, das ist eine ayurvedische Gewürzmischung aus Ingwerpulver, schwarzer Pfeffer und Pippali (Langpfeffer). Diese Mischung regt die Verdauung an und passt sehr gut zu dem Kuchen.

Wer mag kann den Kuchen nach dem Auskühlen noch mit Puderzucker und Kakao bestreuen, aber ich finde das nicht nötig.

Meine Springform hatte natürlich keine 18 cm Durchmesser, ich habe 15 cm verwendet. Wenn man 20 cm verwendet würde ich 5 Minuten früher eine Stäbchen-Probe machen. Der Kuchen sollte von außen fest wirken, ist im inneren aber super saftig und so soll er auch sein. Bei einer Springform von 28 cm kann man den Teig verdoppeln.

Zutat Verarbeitung
Springform 18 cm
Butter
Haselnüsse, gemahlen
Die Springform mit Butter einfetten und mit den gemahlenen Haselnüssen ausstreuen.
Den Ofen auf 160° C vorheizen.
100 g gemahlene Haselnüsse
5 g Backpulver
0,5 TL Salz
Zutaten in einer Schüssel mischen.
100 g dunkle Schokolade (90%)
100 g Butter
Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen.
100 g Zucker
Die Hitze ausschalten und den Zucker einrühren. Das Haselnussmehl unterrühren.
2 Eier
1 EL Kakao
Die Eier eins nach dem andern einarbeiten. Danach den EL Kakao unterrühren.
1 TL TrikatuDas Gewürz hinzufügen und den Teig in die Springform füllen.
Für 40 Minuten im Ofen backen, dann 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Springform nehmen. Auf einem Gitter ganz auskühlen lassen. Allerdings schmeckt er auch lauwarm recht gut 🙂

   
Portionen:8
Typ:Kuchen
kcal:316
Zeit:20 min. + 40 Minuten backen + 20 Minuten abkühlen
Saison:immer
Quellen:Bitter
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.