Lauwarmer Gurken-Sesam-Salat

Print Friendly, PDF & Email

Hier ein Rezept für einen leckeren Salat, der sehr gut als Beilage gereicht werden kann. Es stammt aus dem wunderbaren Buch “miso” von Claudia Zaltenbach und bietet eine Möglichkeit einen Salat auch im Ayurvedischen Sinne zu machen, da er lauwarm serviert wird.

Der Salat duftet ganz wunderbar und die Kombination Gurke – Sesam – Miso passt sehr gut!

Man kann sich entscheiden, wie sehr man die Gurkenscheiben anbrät. Ich finde leicht angebraten aber trotzdem noch knackig sehr lecker.

Im Original Rezept werden 4 kleine Gartengurken verwendet. Ich habe daraus einfach 2 Salatgurken gemacht, aber da kann man schauen was im Angebot ist.

Zutat Verarbeitung
1,5 EL SesamDen Sesam in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
2 GurkenDie Gurken waschen, Enden abschneiden und halbieren. Mit einm Löffel die Kerne ausschaben und dann in 0,5 cm breite Scheiben schneiden.
2-3 EL Wasser
Salz
Die Gurken in der Pfanne mit dem Wasser anbraten bis das Wasser verdampft ist.
2 EL helles Miso
1 EL dunkles Miso
1 EL heißes Wasser
1 EL Reisessig
1 EL Flüssiger Honig
1 TL Sesamöl
Das Miso mit dem heißen Wasser glattrühren und die anderen Zutaten verrühren.
1 TL Gochugaru oder Chiliflocken
ggf. Salz
Die Gurken in eine Schüsselgeben, die Chiliflocken, den Sesam und dem Dressing verrühren.
Wenn nötig mit Salz abschmecken.

   
Portionen:4
Typ:Salat
kcal:99,6
Zeit:20 min.
Saison:April-September
Quellen:miso
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.