Magic Mineral Broth

Print Friendly, PDF & Email

Gesundheit und ein starkes Immunsystem hat immer mit gesunden Zellen und einem guten Stoffwechsel zu tun. Es gibt viele Mineralstoffe, die unser Körper benötigt und oft kommen davon einige zu kurz. Hier ein Rezept, wie man eine hervorragende vegetarische Brühe herstellen kann, die über sehr viele Mineralstoffe verfügt.

Man sollte jeden Tag eine Tasse dieser Brühe trinken, entweder zwischendurch, als Vorspeise oder zusammen mit dem Mittagessen.

Es ist ein tolles Geschenk für Freunde und Bekannte, oder man friert sie in kleinen Portionen ein. Dabei bitte bedenken, etwas Raum in dem Behälter zu lassen damit die Brühe Platz zum ausdehnen hat, wenn sie friert. Auch kann man die Brühe als Basis für Suppen verwenden.

Ich habe das Rezept von Mary Thompson, die es wiederum von Rebecca Katz hat.

Ein paar Informationen zu den Zutaten:

  • Am besten nimmt man gutes Bio-Gemüse 🙂
  • Rote Kartoffeln gelten als besonders gesund.
  • Kombu ist eine minerealstoffreiche Alge und kann im Internet bestellt, in der Bretagne frisch gekauft, oder manchmal im Asia-Laden getrocknet erworben werden.
  • Man kann beim aufwärmen auch frischen Kurkuma oder Ingwer hinzufügen, um der Brühe einen anderen Geschmack zu geben. Kurkuma nicht über die ganze Zeit kochen, er kann bitter werden.
  • Die Yamswurzel ist für ihren hohen Nährstoffgehalt bekannt und ist in anderen Ländern ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Die Wurzeln sind reich an Stärke, Ballaststoffen, Kalium und Vitaminen.
  • Ein schöner Geschmacksgeber sind zusätzlich Shitake-Pilze, die auch hinzugefügt werden können.
Zutat Verarbeitung
6 Karotten
2 Zwiebeln
1 Lauch
1 Stangensellerie
4 rote Kartoffeln
2 Süßkartoffeln
1 Yamswurzel
5 Knoblauchzehen
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Streifen Kombu ca. 20 cm
12 Körner schwarzer Pfeffer
4 Körner Piment
2 Lobeerblätter
1 TL Salz
Das Gemüse NICHT schälen, auch nicht die Zwiebel. Alles wird gewaschen und in grobe Stücke geschnitten. Wir möchten alle Inhaltsstoffe des Gemüses in der Brühe haben und in den Schalen stecken sehr viele gute Inhaltsstoffe.
7,5 L WasserDas Gemüse in einem Großen Topf mit Wasser bedecken zum kochen bringen und ohne Deckel für 2-4 Stunden simmern lassen. Gegebenenfalls zwischendurch Wasser hinzufügen, wenn das Gemüse nicht bedeckt ist. So kann man die Brühe auch in einem kleineren Topf machen.
Die Brühe durch ein feines Tuch abseihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.