Deftiger Möhren-Käse-Fladen mit Nüssen und Rosinen

Print Friendly, PDF & Email

Ein leckeres und schön anzuschauendes Gericht! Ich habe ein mix aus normalen und violetten Möhren verwendet, die sehen fast aus wie Rote Bete und sind wunderbar aromatisch.

Ich kann dieses Gericht auch sehr gut als Zwischengang in einem Weihnachtsmenü empfehlen.

Zutat Verarbeitung
420 g Dinkelmehl Type 630
1,5 EL Salz
25 g frische Hefe
240 ml lauwarmes Wasser
Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, das Salz mit dem Mehl vermischen und alles mit dem Knethaken für 5 Minuten kneten.
Den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen bis er doppelt so groß ist.
600 g Möhren
100 g rote Zwiebeln
120 g Studentenfutter
Die Möhren schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Das Studentenfutter grob hacken.
2 EL Olivenöl
2 EL Agavendicksaft
2 TL Majoran
Möhren in dem Öl für ca. 5 Minuten anbraten. Den Agavendicksaft hinzufügen und etwas einkochen lassen. Den Majoran hinzufügen, durchmischen und zur Seite stellen.
BackpapierDen Teig in 4 Teile teilen und auf einer bemehlten Fläche jeweils zu einem Fladen ausrollen und auf Backpapier legen. Ca. 10 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 180° C vorheizen.
225 g saure Sahne
Salz & Pfeffer
1 Prise Muskat
Die saure Sahne mit den Gewürzen vermischen und auf die Fladen streichen. Die Möhren und die Zwiebeln verteilen.
150 g Raclette-KäseDen Käse in Streifen schneiden und auf den Fladen verteilen.
Die Fladen für 10 Minuten backen, das Studentenfutter darüber verteilen und weitere 10 Minuten backen.

   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:890
Zeit:60 min. + 20 min. backen
Saison:Juli-November
Quellen:köstlich vegetarisch 6/2011
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.