Röstmöhren auf bunter Quinoa mit Joghurtdip

Print Friendly, PDF & Email

Schnell – einfach – mega lecker! Dieses Gericht ist aus der Rubrik “Schnelle Küche” und kann vielfältig variiert werden. Ich kann mir verschiedene Gemüse vorstellen (Rote Bete, Pastinaken,…) und als Beilage kann zwischen dem Quinoa, Bulgur oder Reis gewechselt und je nach Jahreszeit kann der Joghurtdip mit frischen Kräutern verändert werden, z.b. mit Bärlauch, der bei mir im Garten gerade sprießt – ich freu mich schon auf die Erntezeit.

Zutat Verarbeitung
300 g bunter Quinoa
Salz
Den Quinoa abwaschen und nach Packungsanleitung garen.
Den Ofen auf 220° C vorheizen.
1,2 kg MöhrenDie Möhren schälen und in Viertel oder Hälften schneiden.
3 EL Bratolivenöl
3 EL Apfeldicksaft
1 TL Chiliflocken
2 TL Paprikapulver edelsüß
2 TL Currypulver
1 TL Salz
Pfeffer
Die Marinade aus den Zutaten in einer Schüssel verrühren und die Möhren hinzufügen.
2 Zweige Rosmarin
Backpapier
Den Rosmarin fein hacken und zu den Möhren geben.
Alles gut durchmischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
Für 10 Minuten in den Ofen geben, wenden und weitere 10 Minuten rösten.
300 g Joghurt
2 TL Zitronenschale *
1 Prise Rohrzucker
Salz & Pfeffer
Den Joghurt mit den Gewürzen verrühren.
Die Möhren mit dem Quinoa und dem Joghurtdip servieren.
* = aus ayurvedischen Sicht ist die Kombination Joghurt und Zitrone nicht günstig, besser die Zitronenschale weg lassen.

   
Portionen:4
Typ:Hauptmahlzeit
kcal:570
Zeit:35 Min.
Saison:Juni-November
Quellen:köstlich vegetarisch 2/2022
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.