Otsu-Bowl

Print Friendly, PDF & Email

Ein ganz leichtes Gericht für warme Sommertage!

Soba-Nudeln werden aus Buchweizen gemacht und somit sind sie Glutenfrei. Allerdings sollte man auf die Zutaten achten, manchmal wird noch anderes Mehl verwendet.

Ich habe beim braten des Tofus noch Shiitake hinzugefügt.

Zutat Verarbeitung
200 g Tofu
1 Knoblauchzehe
3 Sojasauce
1 EL Reisessig
Den Tofu würfeln und mit den anderen Zutaten in eine Tupperdose tun. Für 6 Stunden marinieren lassen.
0,5 Limette
1 Stück Ingwer
3 EL Reisessig
4 EL Sojasauce
0,5 TL Ahornsirup
2 EL geröstetes Sesamöl
3 Msp. Chiliflocken
Salz
Die Halbe Limette auspressen und mit den anderen Zutaten zu einem Dressing verrühren.
1 Mini-Gurke
1 Handvoll Romanasalat
0,3 Bund Koriandergrün
2 EL Sesamsamen
Den Salat schneiden, die Korianderblätter abzupfen, die Gurke würfeln und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Alle Zutaten auf 2 tiefe Teller verteilen.
BratölDen Tofu anbraten.
150 g Soba NudelnDie Nudeln nach Packunsanleitung in kochendem Wasser (ohne Salz) kochen und mit kaltem Wasser abspülen.
Soba und Tofu verteilen und das Dressing darüber geben.

   
Portionen:2
Typ:Hauptspeise
kcal:554
Zeit:20 Min. + 6 Std. marinieren
Saison:April-Oktober
Quellen:Buddha Bowls
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.