Baklava mit Linsen

Print Friendly, PDF & Email

Vorsicht! Suchtgefahr! Dieses Gericht eignet sich hervorragend als Starter (im Ayurveda wird die Verdauung mit etwas Süßem angekurbelt) oder als Dessert. Eigentlich auch als Zwischengang, Snack, Hauptspeise, … 🙂

Das Rezept ist nicht kompliziert, aber es dauert seine Zeit die Yufka-Blätter alle einzeln zu bepinseln. Ich kann aber versichern, es lohnt sich!

Abgepackt hält sich das Baklava 3 Tage im Kühlschrank.

Zutat Verarbeitung
175 g braune LinsenDie Linsen nach Packungsangaben gar kochen. Das Ergebnis sollten 350 g gegarte Linsen sein.
50 g Zucker
80 g Ahornsirup
180 ml Wasser
Die Zutaten in einem Topf erhitzen und unter rühren leicht köcheln lassen.
3 Zweige Thymian
1 große Bio-Orange
Die Orangenschale mit einem Messer abschneiden und die Orange auspressen.
Wenn der Zucker sich aufgelöst hat, den Thymian, den Orangensaft und die Orangenschalen hinzugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann den Thymian und die Orangenschalen entfernen und den Sirup abkühlen lassen.
225 g Pistazien
225 g Walnüsse
Die Nüsse hacken.
1,5 TL Zimt
0,75 TL Kardamom
150 g Zucker
1 Prise Salz
Die Linsen mit den Nüssen und den Gewürzen mischen.
250 g Butter
450 g Yufkablätter
Die Butter zerlassen und eine Backform damit fetten. 1/4 der Yufkablätter Blatt für Blatt in die Form legen und mit Butter bestreichen. Die Restlichen Blätter mit einem feuchten Tuch vor dem Austrocknen schützen.
Den Ofen auf 175° C vorheizen.
1/3 der Nussmischung in die Auflaufform geben.
1/4 der Yufka-Blätter einzeln darauf legen, jeweils mit Butter bestreichen, 1/3 der Nussmischung verteilen, 1/4 der Yufka-Blätter einzeln darauf legen, jeweils mit Butter bestreichen, 1/3 der Nussmischung verteilen und die restlichen 1/4 der Yufka-Blätter einzeln darauf legen und jeweils mit Butter bestreichen.
Die oberste Schicht mit reichlich Butter bestreichen.
Für 40-45 Minuten im Ofen backen, herausnehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Die Baklava mit einem Messer in 24 Stücke bis zum Boden einschneiden. Mit dem Sirup beträufeln und 3 Stunden, oder über Nacht im Kühlschrank, ziehen lassen.

   
Portionen:24
Typ:Süßspeise
kcal:264
Zeit:60 Minuten + 45 Minuten backen + 180 Minuten ziehen
Saison:immer
Quellen:Linsen Bohnen Erbsen und Co. - Das Hülsenfrüchte-Kochbuch - von Tami Hardeman
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.