Rote Bete – Ingwer – Kuchen nach Yotam Ottolenghi & Helen Goh “Sweet”

Print Friendly, PDF & Email

Ich habe mich schon sehr auf das Kochbuch “Sweet” von Yotam Ottolenghi & Helen Goh gefreut und dies ist das erste Rezept welches ich ausprobiere.

 

 

 

Zutat Verarbeitung
180 ° C
75 g WalnüsseWalnüsse im Ofen 10 Minuten rösten und danach hacken.
200 g Mehl
150g Zucker
2 TL Backpulver
0,25 TL Natron
0,25 TL Salz
In einer Schüssel mischen.
2 Rote Beten (ca. 250 g)
Orangenschale einer Orange
100 g Ingwer
Rote Bete grob reiben, Orangenzesten schneiden, Ingwer fein reiben.
Diese mit den Walnüssen zu dem Mehl geben aber nicht umrühren.
2 Eier (L)
60 g Saure Sahne
125 ml Sonnenblumenöl
1,5 g Vitamin C Pulver
Vermischen und über das Mehl und die Rote Bete geben. Mit der Hand oder einem Spatel vermengen
Springform mit 20 cm Durchmesser
Backpapier
Backpapier in die Springform einklemmen und den Rand mit Butter fetten.
Kuchenmasse einfüllen.
195 ° CCa. 50-55 Minuten backen. 30 Minuten auskühlen lassen und die Form entfernen. Auf einem Rost weiter abkühlen lassen.
100 g IngwerFein reiben und in einem feinen Sieb über einer Schüssel den Saft abtropfen lassen (ca. 20 ml).
Im Buch werden 6 cm Ingwer verwendet, aber ich habe deutlich mehr für den Saft benötigt. Besser geht es auch wenn man den Ingwer zusätzlich noch beschwert.
150 g Frischkäse
60 g Puderzucker
70 ml Sahne
Ingwersaft
Den Frischkäse 10 Sekunden rühren, den Puderzucker hinzugeben und unterrühren. Die Sahne hinzufügen und für 1 Minute rühren, bis das Topping cremig ist. In den letzten Sekunden den Ingwer-Saft hinzufügen.
Das Topping auf dem Kuchen verteilen.
   
Portionen:8
Typ:Kuchen, Dessert
kcal:478/Portion
Zeit:30 min. + 50 min. backen + 10 min.
Saison:Jul.-Nov.
Quelle:"Sweet" von Yotam Ottolenghi und Helen Goh
Nährwerte:
Zutatenliste:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.