Mein Buch-Tipp: Das Kochbuch zum Ernährungskompass

Print Friendly, PDF & Email

Ich hatte hier schon das Buch von Bas KastDer Ernährungskompass“ empfohlen. Dazu habe ich nun das Kochbuch ausprobiert.

Mein Fazit nach ein paar Test-Rezepten: es ist praktisch, einfach und für viele leicht zu nutzen. Für mich sind die Rezepte etwas zu einfach und mir fehlt etwas Tiefe, aber das lässt sich sehr leicht mit zusätzlichen Gewürzen ausgleichen. Als kreativer Koch sollte einem da einiges einfallen, um die Rezepte etwas aufzupeppen.

Sehr gut hat mir das Orientalische Konfekt gefallen. Dieses habe ich mit Dingen aus meinem Vorratsschrank aufgepeppt. Gerne glaube ich, dass dies dann mit der 90%igen Schokolade auch noch gesund ist 🙂

Zutat Verarbeitung
50 g getrocknete Feigen
50 g Macadamiakerne
In kleine Stücke hacken.
Datteln
Mandeln
Kokos-Chips
getrocknete Mango
kandierter Ingwer
Apfel-Ringe
gepuffter Quinoa
Meine Alternative zu den im Rezept stehenden Zutaten. Ich hatte keine Feigen sondern Datteln. Andere Nüsse und getrocknete Obst-Sorten passen auch sehr gut. Dazu Kokos-Chips und gepuffter Quinoa.
25 ml heißer Espresso
1 cm Ingwer gerieben
2 Kardamomkapseln zerstoßen
0,5 TL Zimt
Hinzufügen.
100 g 90%ige Schokolade
50 g Kokosöl
In einem Topf langsam schmelzen und über die Mischung geben.
kleine Muffin - Formen aus PapierMit Teelöffeln in die Muffin-Formen geben. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Gekühlt genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.