Gebratener Halloumi mit Heidelbeer-Ketchup und Sommer-Couscous

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Rezept kommt so einfach daher ist aber sehr lecker. Der Heidelbeer-Ketchup ist besser als der aus Tomaten und gibt dem Couscous ein wenig Süße und Saftigkeit. Der Halloumi quietscht nicht nur herrlich zwischen den Zähnen, er bringt etwas Wärme und Knusprigkeit zu dem Gericht. Dazu kommt, dass ich in letzter Zeit Couscous sehr zu schätzen gelernt habe.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein paar bunte Salatblätter gut dazu passen würden.

Auf alle Fälle genau richtig bei den Temperaturen.

Zutat Verarbeitung
1 EL Bratöl
50 g Zwiebeln
1 walnussgroßes Stück Ingwer
40 g Rohrohrzucker
250 g Heidelbeeren
1 TL Senf
60 ml Rotweinessig
Salz & Pfeffer
Zwiebel und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf mit dem Öl anschwitzen.
Den Zucker hinzugeben und karamellisieren lassen. Die Heidelbeeren mit dem Senf und dem Essig hinzugeben und bei offenem Topf 10 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz & Pfeffer abschmecken und alles fein pürieren. In eine Glasflasche abfüllen.
40 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
0,5 TL Kurkuma
150 g Lauchzwiebeln
250 g Kirschtomaten
1 EL Bratöl
350 ml Gemüsebrühe
250 g Couscous
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
Tomaten halbieren.

Öl im Topf erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Kurkuma und Brühe hinzufügen und aufkochen. Couscous, Lauchzwiebel und Tomaten zugeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte im geschlossenen Topf ca. 5 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern.
1 Bund glatte Petersilie
Salz & Pfeffer
Petersilie hacken und hinzufügen.
Couscous mit Salz & Pfeffer abschmecken.
400 g Halloumi
1 EL Bratöl
Den Halloumi in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten.
Couscous mit dem Halloumi und dem Heidelbeer-Ketchup servieren.

   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise,Salat
kcal:678
Zeit:40 Min.
Saison:Juli - September
Quellen:köstlich vegetarisch 3/2018
Nährwerte:
Zutatenliste:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.