Röstkartoffeln mit Süßkartoffel-Rucola-Salat

Print Friendly, PDF & Email

Passend zu der Jahreszeit serviere ich Euch ein deftiges Gericht. Eine neue Variante des Raclettes, ohne dass man auf das nächste Pfännchen warten muss 🙂

Der Salat bringt einen Kontrast mit etwas leichtem und fruchtigen zu den deftigen Kartoffeln. Alles passt sehr gut zusammen und macht ein interessantes Gericht.

Zutat Verarbeitung
Den Ofen auf 200° C vorheizen.
800 g kleine Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
1,5 TL Salz
2 EL Bratöl
Backpapier
Die Kartoffeln waschen und halbieren. In eine Schüssel geben und mit fein gehacktem Knobi, gehackten Kräutern, Salz und Bratöl vermischen.
Die Kartoffeln mit der Schnittkante nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
Für ca. 25 Minuten in den Ofen geben.
40 g WalnüsseDie Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Zur Seite stellen.
500 g Süßkartoffeln
2 EL Bratöl
Die Süßkartoffeln schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. In der Pfanne mit dem Bratöl anbraten.
1 OrangeDie Orange filetieren.
20 ml Weißweinessig
0,5 El Agavendicksaft
0,25 TL Zimt
0,5 TL Koriander
40 ml Olivenöl
Zutaten zu einer Vinaigrette verarbeiten.
125 g RucolaSalat waschen.
200 g RaclettekäseDen Käse in Stücke schneiden und auf die Kartoffeln im Ofen geben. 5 weitere Minuten backen.
1 TL Koriander
1 TL Zimt
Salz & Pfeffer
Die Süßkartoffeln mit den Gewürzen bestreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Süßkartoffel in eine Salatschüssel geben, den Rucola und die Orange hinzufügen und die Vinaigrette darüber geben. Den Salat vermischen und mit den Kartoffeln servieren.

   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:766
Zeit:45 Minuten
Saison:September-Oktober
Quellen:köstlich vegetarisch 05/2018
Nährwerte:
Zutatenliste:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.