Bohnen-Brot-Salat

Print Friendly, PDF & Email

Ich muss zugeben, dass ich grüne Bohnen nicht wirklich beachtet habe. Als Kind mochte ich sie nicht, aber mittlerweile finde ich sie ganz gut und zusätzlich habe ich gelesen, wie super gesund sie sind.

Also habe ich nach Rezepten gesucht und dieses gefunden. Es ist ein sehr leckerer sommerlicher Salat. Anstatt dem Baguette habe ich ein übrig gebliebenes Brötchen vom Morgen genutzt. Eigentlich gehört nach Rezept noch 1 kg dicke Bohnen (ca. 200 g gepalte) hinzu, die habe ich aber beim Einkauf nicht bekommen, es ist noch nicht ganz Saison dafür. Sie werden nach den grünen Bohnen im gleichen Wasser für ca. 5 Minuten gekocht. Ganz ehrlich, ich dachte gepalt wäre ein Tippfehler 🙂

Richtig gut gefällt mit der angeröstete Knoblauch mit den Tomaten und dem geröstetem Brot.

Zutat Verarbeitung
2 rote PaprikaDen Ofen auf 230° C vorheizen und die Paprika in Hälften schneiden. Die Kerne entfernen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Für ca. 10 Minuten im Ofen backen, bis die Haut Schwarz wird. In einen Gefrierbeutel geben und etwas abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen und in Stücke schneiden.
300 g grüne Bohnen
Salz
Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser ca. 5-10 Minuten kochen lassen. Abgießen und abtropfen lassen
5 EL Olivenöl
3 EL Weißweinessig
Salz & Pfeffer
Dressing in einer Schüssel verrühren.
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. In Olivenöl anbraten. Etwas abkühlen lassen und dann zu dem Dressing in die Schüssel geben.
400 g Kirschtomaten
100 g schwarze Oliven
3 TL Kapern
Die Tomaten halbieren, die Oliven entsteinen und klein schneiden. Zusammen mit den Kapern in die Schüssel geben.
3 Stiele BasilikumDie Basilikum-Blätter grob hacken und hinzufügen.
Die Paprika und die Bohnen hinzufügen.
150 g Baguette
4 EL Olivenöl
Das Brot in 2 cm Würfel schneiden und in der Pfanne knusprig anbraten. Zu dem Salat hinzufügen.
Salz & PfefferMit Salz und Pfeffer abschmecken.
   
Portionen:4
Typ:Hauptspeise
kcal:682
Zeit:40 Minuten
Saison:Juni-Oktober
Quellen:essen & trinken
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.