Couscous-Salat mit Auberginen

Print Friendly, PDF & Email

Ein Salat für alle Fälle! Zum Picknick, beim Grillen, als Hauptspeise, oder zusammen mit anderen Salaten wie dem Bulgur-Salat von vor 3 Wochen.

Couscous ist immer schnell und einfach gemacht und in der Kombination mit Auberginen super lecker.

Zum Couscous gehört eigentlich ein Dip wie z.B. Hummus, oder ein Minz-Joghurt.

Zutat Verarbeitung
400 g Auberginen
Salz
Olivenöl
Die Auberginen in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Nicht zu dünn, dann verbrennen sie!
Mit ein bißchen Olivenöl bestreichen, salzen und auf Grillschalen in den Ofen geben und ca. 10 Minuten grillen. Bitte beobachten, je nach Gerät geht es schneller oder langsamer! Wenn sie die gewünschte Bräunung haben herausnehmen und abkühlen lassen.
250 g Couscous
1 TL Salz
500 ml Wasser
Den Couscous mit dem Salz in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten quellen lassen.
2 Bio-Zitronen
100 ml passierte Tomaten
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Salz & Pfeffer
Chilipulver
gemahlener Kreuzkümmel
Die Schale einer Zitrone abreiben und beide auspressen. Mit den passierten Tomaten, Öl, gehacktem Knoblauch verrühren und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Das Dressing alleine muss zu kräftig schmecken.
70 g Soft-Tomaten
1 Bund Minze
Die Tomaten in Streifen schneiden und die Minze hacken.
Dressing, Tomaten und Minze zu dem Couscous geben und alles gut durchmischen.
Die Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden und mit zu dem Salat geben.

   
Portionen:4
Typ:Salat
kcal:296
Zeit:45 Minuten
Saison:Mai-Oktober
Quellen:köstlich vegetarisch 3/2011
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.