Eier im Glas

Print Friendly, PDF & Email

Das ist mein Klassiker für ein tolles Frühstück! Bis jetzt war jeder begeistert. Die Eier lassen sich gut vorbereiten, sie sehen hübsch aus und schmeckt sehr gut. Man benötigt ein Einmachglas pro Person und einen Topf in den alle Gläser reinpassen.

Dieses Rezept ist ähnlich zu dem Bauernfrühstück im Glas.

Es ist sehr wichtig, die Gläser gut zu Fetten. Das Ei klebt sehr stark am Glas fest.

Zutat Verarbeitung
4 Einmach-Gläser mit Deckel und Klammern
Butter
Die Gläser reichlich mit Butter einfetten.
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
frische Kräuter (Estragon, Petersilie, Thymian, ...)
Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch in kleiner Würfel schneiden und die Kräuter fein hacken. Die Tomaten mit dem Knoblauch und den Kräutern auf die Gläser verteilen.
4 EL geriebener EmmentalerDen Käse auf die Tomaten streuen.
4 Eier
2 TL scharfer Senf
4 EL kaltes Wasser
Salz & Pfeffer
Die Eier mit den anderen Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Auf die Gläser verteilen.
Die Gläser mit Deckel und Klammern verschließen, dabei keinen Gummiring verwenden damit etwas Dampf entweichen kann!
Die Gläser in einen Topf in ein heißes Wasserbad stellen. Am besten vorher ausprobieren wieviel Wasser richtig ist. Es sollte auch wenn es kocht nicht über die Gläser kommen.
Den Deckel auflegen und die Eier 15 Minuten köcheln lassen. Ein Glas herausnehmen und die Konsistenz prüfen. Manchmal trügt der Anblick wobei das Ei noch flüssiger aussieht als es ist. Außerdem ziehen Eier auch noch ein bißchen nach.

   
Portionen:4
Typ:Frühstück
kcal:128
Zeit:30 Minuten
Saison:immer
Quellen:Reine Topfsache
Nährwerte:
Zutatenliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.