Instant-Nudelsuppe

Print Friendly, PDF & Email

Für Berufstätige ist es nicht immer leicht ein gutes Mittagessen zu bekommen. Zum einen liegt es an der zur Verfügung stehenden Zeit, zum anderen an den Räumlichen Möglichkeiten. Darüber habe ich mir Gedanken gemacht und ein einfaches Rezept für eine Nudelsuppe erstellt. Diese benötigt am Morgen 5 Minuten Vorbereitung und am Mittag einen Wasserkocher.

In Japan gibt es verschiedene Nudeln, für die es jeweils Experten gibt, die diese Nudeln im passenden Rahmen zubereiten. In diesem Rezept habe ich Versuche mit Udon und Ramen gemacht. Dazu habe ich die getrockneten Varianten und die vorgekochten getestet. Die Vorgekochten enthalten mehr Zusätze, dafür sind sie einfacher und schneller zubereitet. Die getrockneten haben das Problem, dass sie in der Suppe immer weicher werden und man sie schnell essen sollte. Aber es funktioniert beides!

Das Foto soll keine Werbung für eine Bestimmte Marke sein, sondern den Unterschied zwischen den getrockneten Nudeln (beide unten) und den vorgekochten (oben) zeigen.

Sichimi ist eine fertige Gewürzmischung die mit 7 Pfeffer übersetzt wird. Dieser besteht aus: Chili, Orangen- oder Yuzu-Schalen, schwarzer und weißer Sesam, Pfeffer, Ingwer und Seegras. Wer diese Mischung nicht hat, kann sie gut mit Chiliflocken, Pfeffer und einer Prise Ingwerpulver ersetzten.

Optional können ein paar Spinat- oder Rukola-Blätter hinzugefügt werden.

Inspiriert hat mich das Rezept, welches die köstlich vegetarisch für mich gezaubert hat = Asiatischer Curry-Couscous to go!

Ich hoffe, Ihr könnt damit ein leckeres Mittagessen genießen!

Zutat Verarbeitung
1,5 TL helle Misopaste
1 TL dunkle Misopaste
0,5 TL Shichimi
2 Shitake-Pilze
1 EL grüne Paprika
Die Misopasten und das Gewürz in ein großes Schraub-, oder Weck-Glas geben. Die Shitake halbieren und in Scheiben , die Paprika in kleine Würfel schneiden. Alles in das Glas geben und verschließen.
1 Päckchen Udon-Nudeln oder ca. 80 Gramm trockene UdonDie trockenen Udon können gleich mit ins Glas gegeben werden, die vorgegarten einfach direkt vor dem Wasser in das Glas geben, sodass noch genug Platz ist um umrühren zu können.
Das Glas mit kochendem Wasser aufgießen und ca. 3 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

   
Portionen:1
Typ:Mittagessen
kcal:395
Zeit:5 Minuten + 5 Minuten
Saison:immer
Quellen:eigenes Rezept
Nährwerte:
Zutatenliste:

Ein Kommentar

  • Dagmar Ninnemann

    Die Nudelsuppe im Glas heute war super. Gut gewürzt, die Pilze sind gut zu Geltung gekommen und die Paprika haben den gewissen Crunch gebracht. Zuerst dachte ich ich müsste Salzen aber das war gar nicht nötig. Die Nudeln haben wir allerdings während des Essens zerschnitten um besser klarzukommen. Ein absolut taugliches Gericht für meinen Alltag! Dankeschön?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.