Gelbe Curry-Paste

Print Friendly, PDF & Email

Hier eine Anleitung für eine selbstgemachte Gelbe Curry-Paste. Diese ist einfach und schnell gemacht und hat damit keine Zusatzstoffe. Außerdem kann sie nach eigenen Vorlieben verändert werden.

Diese Paste ist lecker und bringt viel Geschmack in die Gerichte. Sie kann durch die Menge der Chillies in der Schärfe gut variiert werden.

Zutat Verarbeitung
5 Schalotten
100 g Ingwer
50 g Kurkuma (frisch)
5 Knoblauchzehen
1-2 Stangen Zitronengras
Die Schalotten, den Knobi und das Zitronengras abziehen und in grobe Stücke schneiden.
Der Ingwer und der Kurkuma muss nicht geschält werden, wenn er Bio ist. Ich schneide nur die holzigen Stellen raus.
2 EL Kurkuma-Pulver
2 EL Koriander
1 EL gelber Senf
1 EL Kardamom
1 EL Salz
2 TL Kreuzkümmel
1-5 getrocknete Chilischoten
2 Kaffir-Limettenblätter
Die Gewürze in ganzen Samen zu dem Gemüse geben.
1 LimetteDie Limette auspressen und mit den Restlichen Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einer Paste verarbeiten. Dies kann man auch mit Muskelkraft in einem Mörser machen.
Im Kühlschrank kann sie 1-2 Wochen aufbewahrt werden.

Quelle: https://utopia.de/ratgeber/currypaste-selber-machen-einfache-rezepte-fuer-die-gelbe-und-rote-gewuerzpaste/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.